Der Verein Sauerkäse - Bloderkäse reichte im Juni 2005 beim Bundesamt für Landwirtschaft das Gesuch um Registrierung der Bezeichnung Sauerkäse - Bloderkäse als "Geschützte Ursprungsbezeichnung" - AOP ein. Nach gut vier Jahren wurden am 18. Februar 2010 der Bloderkäse AOP, der Werdenberger Sauerkäse AOP sowie der Liechtensteiner Sauerkäse AOP durch das Bundesamt für Landwirtschaft in das Nationale Register für Geschützte Ursprungsbezeichnungen AOP-IGP eingetragen.

Was heisst AOP?

AOP ist ein offizielles Label für traditionelle landwirtschaftliche Spezialitäten. AOP-Produkte müssen durch die Natur und den Menschen der Region geprägt sein. Anbau und Verarbeitung sind geographisch begrenzt und müssen im Ursprungsgebiet stattfinden. Eine unabhängige Kontrollestelle überprüft, ob die Anforderungen des Pflichtenheftes eingehalten werden.
Für weitere Informationen wie Pflichtenheft und Produktebeschrieb empfehlen wir die Webseite www.aop-igp.ch.

Unser Ursprungsgebiet

  1. alle Gemeinden des Fürstentums Liechtenstein
  2. alle Gemeinden des Werdenbergs (Wartau, Sevelen, Buchs, Grabs, Gams, Sennwald)
  3. alle Obertoggenburger Gemeinden (Wildhaus, Alt St. Johann, Stein, Nesslau-Krummenau, Ebnat-Kappel)
  4. Gemeinde Amden

 

   © Verein Sauerkäse-Bloderkäse, Rheinhofstrasse 1, CH-9465 Salez SG    Realisiert durch RightSight.ch